Dr. Sebastian Theisinger

(geb. Schlaeger)
MSc. Implantologie

Tätigkeitsschwerpunkte:
Implantologie und Parodontologie

Dr. med. dent. Sebastian Theisinger

MSc. Implantologie

  • geb. 1976 in Hamburg
  • bis 1995 Albert-Schweitzer-Schule, Albert-Schweitzer-Gymnasium
  • 1995-1996 Wehrdienst (SanSoldat, Breitenburg, BwKrhs Hamburg (Innere))
  • 1995-2002 Studium der Zahnmedizin am UKE-Hamburg
  • 2002 Staatsexamen und Erhalt der Approbation
  • 2005 Promotion zum Dr. med. dent.
  • 2002-2004 Assistenzarzt zur Erlangung der Kassenzulassung
  • 2005-2007 berufsbegleitendes postgraduales Studium zu Master of Science Implantologie an der PUSH Uni Krems
  • 2004 Erhalt der Kassenzulassung
  • Gemeinschaftspraxis mit Dr. Ingeborg Schlaeger und Dr. Gerhard Schlaeger
  • seit 2007 Gemeinschaftspraxis mit Dr. Olivia Baßow
  • Fortbildungen im Bereich parodontaler Chirurgie, Parodontologie, Funktionstherapie, ästhetische Zahnheilkunde (Veneertechnik), Knochenaufbau-Chirurgie (Augmentationen)
  • 2011-2012 strukturierte und zertifizierte Fortbildung „Integrierte Zahnheilkunde“ vom 13.5.2011 bis 15.9.2012
  • 2013 zertifizierte Fortbildung im Bereich „Dentale Sedierung“ mit Lachgas
  • 2013 zertifizierte Fortbildung im Bereich „Inman Aligner-Frontzahnkorrektur“
  • 2013 zertifizierte Fortbildung im Bereich „Photodynamische Lasertherapie in der Parodontitisbehandlung“
  • 2014 Erwerb der Fachkunde „Digitale Volumentomographie“ (3D-Röntgen)
  • 2014 zertifizierte Fortbildung im Bereich „Inman Aligner-Frontzahnkorrektur- Advanced Course“
  • 2015 Etablierung des „Cerec-Systems“ in der Praxis (computergestütztes Verfahren zur Herstellung von vollkeramischen Inlays, Teilkronen, Veneers, Kronen im Front- und Seitenzahnbereich)
  • 2016 zertifizierte Fortbildung im Bereich Invisalign® Go, ein System zur Zahnbegradigung unter Einsatz transparenter Schienen
  • 02/2017 bis 06/2018 „Curriculum Parodontologie“ Zahnärztekammer Hamburg
  • Fachgesellschaftsmitgliedschaften:
    DGZMK ( Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde), DGI (Deutsche Gesellschaft für Implantologie), DGParo (Deutsche Gesellschaft für Parodontologie)